Suche
  • Almut Emma

Fit wie Emma

Stolz wie Oskar, frech wie Bolle, FitWieEmma.

Aber was hat das Fitsein mit dem Bier, dem Brauen, dem Trinken zu tun?

Für mich sehr viel. Zusammengefasst: In den vergangenen zwei Jahren habe ich mich zunehmend auf Biere fokussiert, die ich auch nach einigen Kilometern und Höhenmetern noch trinken will. Auf eine Trink-Kultur, die im Einklang ist mit einer Bewegungs-Kultur, einem liebevollen Umgang mit sich selbst.

Und als dann die Pandemie in unser aller Leben kam und jedes dieser Leben umkrempelte, mehr oder weniger schmerzhaft, fing ich an, die Gegend rund um Freiburg zu erkunden. Meistens mit dem Rad, teilweise aber auch zu Fuß oder im Winter auf Langlaufskiern.

Ein, wie ich finde, würdiges Hobby für eine, die ihre Biere mitten im Schwarzwald, in Lenzkirch, braut.

Und eine, wie ich finde, lohnende Mühe, mit Leib und Seele zu er-fahren, was eigentlich genau der Rinken, der Kandel, der Feldberg, was genau der Dinkelberg, der Kaiserstuhl, das Markgräfler Land ist. Was es auf sich hat mit dem Knöpflesbrunnen, dem Stübenwasen oder dem Zastlertal.

Für Touren, die man auch nach dem Genuss von Emma-Bieren noch angehen will, gibt es hier ein paar Anregungen, allesamt von mir erstellt und erprobt. Ich würde mich freuen, wenn hierdurch der eine oder die andere inspiriert wird, harte körperliche Mühen mit einem kühlen Emma-Bier zu verbinden, oder vielleicht sogar eine meiner Touren fährt.

Prost und go for it!






75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen